USV + Gefriertruhe = Brand??

gefriertruhe-usv-durchgebrannt

Aus der Kategorie „dumm gelaufen“ oder wahlweise auch „nochmal Schwein gehabt“. Heute fiel hier der Strom aus, natürlich kurz bevor ich mich auf den Weg zum sonntägigen Getriebeklopfen machen musste. Ohweh, die Gefriertruhe! Da kam mir der Geistesblitz, dass ich hier doch noch eine USV von APC stehen habe. 900VA / 540 Watt sagt das Datenblatt, eine Gefriertruhe braucht doch heutzutage nur noch eine gute halbe kWh pro Tag, mein altes Gerät sicher etwas mehr, aber dürfte doch klappen, so die Überlegungen. Also direkt angeschlossen und mich über meine tolle Idee gefreut. Das Display der USV zeigte mir einen Momentanverbrauch um die 160 Watt an, die Truhe lief wieder an, passt. Zum Glück bin ich ein paar Minuten später nochmal in meine Speisekammer gegangen, bevor ich das Haus verlassen wollte, um nochmal nach dem Rechten zu sehen. Es roch brutal verbrannt und unter der Plastikabdeckung des Bedienpanels glühte es hellorange. OMG!

Scheinbar war die Idee alles andere als klug gewesen. Jetzt frage ich mich allerdings, wo genau die Dummheit in meinem offenbar nicht vorhandenen elektrotechnischen Verständnis lag. Sind die Verbrauchsspitzen der Truhe im Kompressorbetrieb etwa doch zu hoch? Die angezeigten 160 Watt (sie lief dabei hörbar) schienen mir ja doch im grünen Bereich. Ich hätte da eigentlich eher einen Defekt an der USV erwartet oder zumindest eine Schutzschaltung, die einen solchen verhindert und abgeschaltet hätte. Oder hat es etwas mit Sinuskurven zu tun? Oder war es am Ende doch einfach nur Pech und die Truhe hat die Wiederinbetriebnahme einfach nicht verkraftet?

Diese Fragen richte ich jetzt einfach mal an alle Elektriker oder Elektrotechniker, die das möglicherweise lesen sollten. Oder auch sonst jeden, der hier kompetenter ist als ich, was nun auch nicht ganz so schwer ist 😉 Für aufschlussreiche Kommentare bin ich dankbar, die mir einfach mal erklären, warum man sowas eher nicht machen sollte. Und bis dahin schaue ich mich nach einer neuen Gefriertruhe um. Die neuen Modelle sind ja sowieso viel sparsamer als das alte Ding 😉

PS: Dass die Gefriertruhe problemlos 8 Stunden auch mal ohne Strom ausgekommen wäre, ohne aufzutauen, das weiß ich jetzt auch…