Alle Beiträge zum Thema: "Google"

06 März 2014 ~ Diesen Artikel kommentieren

Blogartikel gegen Geld verkaufen, wie teuer und ja / nein / vielleicht?

geld_fuer_blogartikel

Eine ehrliche Frage und ich fragte mich das eigentlich selbst desöfteren dieser Tage und habe keine universelle Antwort darauf. Und um noch ehrlicher zu sein, schreibe ich diesen Artikel auch deshalb, um vielleicht selbst ein paar Eingebungen von euch darauf zu bekommen, gerne als direkten Kommentar hier. Damit dieser Text aber nicht ganz enttäuschend für meine Leser ausfällt, möchte ich zumindest meine bisherigen Erfahrungen mit euch teilen.

Diese ganz plumpen … ...weiterlesen...

22 Januar 2014 ~ Diesen Artikel kommentieren

Die eigene Fre….. äh Gesicht neben den Google Ergebnissen

Für den einen eine Horrorvorstellung, für den anderen eine erstrebenswerte und wertvolle Sache: Das eigene Foto neben den Google-Suchergebnissen bei Links auf den eigenen Blog. Und laut einer Mail von heute, die ich von Google erhalten habe, gehöre ich nun auch zum erlauchten Kreis! Bin zwar eigentlich nie ein davon Freund gewesen, meine Nase jedem unter die selbige zu reiben, aber um ehrlich zu sein war ich einfach zu neugierig, … ...weiterlesen...

13 Mai 2013 ~ Diesen Artikel kommentieren

Verblödungscommunities im Netz, oder wie Unwissen das Internet überschwemmt.

Fast auf den Tag genau ein Jahr ist der letzte Beitrag her. Man merkt mir eben die faule Jogginghosenarbeitsmoral an. Also höchste Zeit, sich mal wieder aufzuregen und zwar dieses Mal über einen Teil der Netzwelt, der mir so nützlich wie Fußpilz scheint: Die Ratgeber- und Wissenscommunities, die inzwischen fast jede Googlesuche dominieren und es meiner Meinung nach über die Jahre schwerer gemacht haben, sinnvolle Informationen zu finden. Oder wie … ...weiterlesen...

18 April 2011 ~ 5 Kommentare

Was die Leute so googeln – Fundstücke

Ich gehöre zu den Leuten, die sich gerne mal ihre Webstatistiken anschauen und dank Piwik mit “Live! Visitor” Widget bekommt man auch schön mit, was gerade in Echtzeit so passiert und vorallem, welche Suchbegriffe die  Leute verwendet haben, um bei mir zu landen. Aus dem Thema könnte ich glatt eine Mini-Serie machen, denn da gibt es immer mal wieder interessante, aufschlussreiche oder einfach witzige Dinge. Vielleicht mache ich das auch…… ...weiterlesen...

09 April 2011 ~ Diesen Artikel kommentieren

Einführung und Basistipps zur SEO

SEO

Wie meine ersten paar Blogposts vielleicht schon vermuten lassen, möchte ich einige Themen von einer etwas anderen Seite oder eben zumindest aus meinem ganz persönlichen Blickwinkel beleuchten. Das trifft insbesondere auf den SEO-Bereich zu.

Vermutlich auch deswegen, weil ich – ganz ehrlich – noch nie einen SEO Blog gelesen habe. Sicherlich desöfteren mal gezielt auf einen bestimmten Artikel gestoßen, aber ich lese solche Blogs sonst nicht und habe auch nicht … ...weiterlesen...

08 April 2011 ~ Diesen Artikel kommentieren

Wer hat Angst vorm SEO – Teil 2

Jetzt zu Teil 2:

Ja, aber warum sind die nun alle so böse? Und jetzt spulen wir mal ein wenig vor… Michel ist zwar vielleicht nicht die ganz große Nummer geworden, aber seine Webseite läuft und es verirren sich immer öfter interessierte Besucher darauf, weil er gute oder zumindest annehmbare Inhalte liefert. Zugleich finden nun aber auch immer häufiger E-Mails ihren Weg ins Postfach wie: “Kooperation”, “Linktausch”, “Anfrage”. Darin dann … ...weiterlesen...

Tags: , ,

07 April 2011 ~ 1 Kommentar

Wer hat Angst vorm SEO – Teil 1

So, jetzt werde ich mich erstmals dem Thema widmen, das mich maßgeblich dazu bewogen hat, diesen Blog ins Leben zu rufen: SEO, also Suchmaschinenoptimierung. Oder besser noch: “Die SEOs”, also jene Gestalten, die sich so nennen und mir eigentlich ständig auf die Nerven gehen 😉

Die SEO-Buden sind ja in den letzten Jahren wie Pilze aus dem Boden geschossen, was auch irgendwie logisch ist, weil das Feld noch relativ jung … ...weiterlesen...

07 April 2011 ~ Diesen Artikel kommentieren

Aller Anfang ist schwer – erfolglose Projekte recyclen

Wie ich schon schrieb, ist es gar kein Beinbruch, einfach frei Schnauze Webprojekte zu erstellen und sich an solchen zu versuchen, auch wenn diese nicht erfolgreich werden. Bis mein erster Euro aufs Konto eintrudelte, habe ich ein paar Jahre und ein halbes dutzend Domains (und somit Webseiten) “verbraucht”. Ja ja, die “Internetblase” ist sowieso schon lange geplatzt, wie auch immer. Die Bildzeitung findet sicher noch schönere Worte dafür. Aber ich … ...weiterlesen...