09 April 2014 ~ 1 Kommentar

XBMC: Serienspecials richtig scrapen, die keiner regulären Staffel angehören

Als HTPC und XBMC Fan wollte ich schon lange etwas zum Thema bloggen, doch vorerst gibt es nur diesen Kurztipp. Ausführlicheres gibt es in Zukunft aber ganz bestimmt noch.

Viele Serien haben neben den regulären Seasons auch immer wieder mal Episodenspecials, die eben nicht in die normale Staffelfolge eingereiht sind. Sei es Game of Thrones mit Making-of Geschichten oder The IT Crowd mit einer abschließenden letzten Folge nach der offiziellen letzten Folge. Nutzt man XBMC, fragt man sich dann, wie man diese Episoden benennen muss, damit sie richtig gescraped werden, um auch in der Datenbank aufzutauchen. Doch eben dafür gibt es eine spezielle Konvention, die „Season 0“, oder auch S0. Zunächst muss man aber die Episodennummer herausfinden, was besonders gut mit thetvdb.com funktioniert. Hier nach der Serie suchen und die Specials aufrufen, diese werden mit einer Episode Number ausgewiesen, beispielsweise Episode Number 1. Nun benennt man die Datei einfach z.B. „S0E01“, schon kann auch XBMC damit etwas anfangen. Das wars auch schon.

PS: Bei The IT Crowd ist die abschließende „The Internet Is Coming“-Episode übrigens S0E04.

greg

Blogger bei kleingebloggt
Servus! Mein Name ist Michael Gregor, ich bin E-Commerce Student an der FHWS, Blogger, Webworker und schon IT-Geek seit ich 1994 meinen ersten 386er hatte 🙂

Letzte Artikel von greg (Alle anzeigen)

Ein Kommentar zu “XBMC: Serienspecials richtig scrapen, die keiner regulären Staffel angehören”

  1. Kevin 6 September 2014 at 23:08 Permalink

    danke


Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare werden moderiert, es kann also etwas dauern, bis dein Kommenatar angezeigt wird.

RSS abonnieren
Twitter Profil