Über den Blog

greg

Blogger bei kleingebloggt
Servus! Mein Name ist Michael Gregor, ich bin E-Commerce Student an der FHWS, Blogger, Webworker und schon IT-Geek seit ich 1994 meinen ersten 386er hatte 🙂

kleingebloggt.de ist ein Blog über verschiedene Themen aus meinem Alltag, wie das aktuelle E-Commerce Studium, Bloggen & Webdesign, Selbständigkeit rund ums Internet, sowie diverse weitere Themen – meist IT-bezogen, aber nicht immer. Ich schreibe hier ganz unsortiert meine Gedanken auf und versuche, dabei für den einen oder anderen vielleicht auch mal einen nützlichen Tipp zu bieten. Dies möchte ich allerdings ganz locker und subjektiv tun, ohne jeden Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit – schließlich will ich es mir in meinem eigenen Blog nicht nehmen lassen, auch einfach Unsinn verzapfen zu dürfen 😉 Das hier Geschriebene ist somit als Meinung oder Erfahrungsbericht zu verstehen, ich übernehme dabei keinerlei Garantie oder Haftung für dessen Richtigkeit.

Ich hatte kleingebloggt vor einigen Jahren ursprünglich deshalb ins Leben gerufen, weil mir iin diversen SEO-Foren auf die Nerven ging, über welchen bedeutungslosen Blödsinn mit viel Elan und pseudowissenschaftlicher Herangehensweise (auch “keine Ahnung” genannt) gestritten wird. “Sollte ich lieber Backlinks bei Vollmond setzen oder doch besser nach Ebbe und Flut schauen?”. So einiges erinnerte mehr an derartigen Voodoo und Hexenkessel, statt einfach mal den Menschenverstand zu bemühen. Doch gerade durch Einsatz von Letzterem kann man schon sehr gute Erfolge erzielen, wie ich mir selbst schon mehrfach beweisen konnte. Eben diese Message möchte ich dann hier einfach immer wieder transportieren:

Gegen Verkomplizierung! Für gesunden Menschenverstand, Webworking fürs Volk und natürlich Jogginghosen!

Und genau dafür biete ich dann meine ganz eigenen Voodoo-Rezepte hier an 😛

Michael Gregor