Die schönsten Baumkronenwege Deutschlands

Baumkronenwege, auch Baumwipfelpfade genannt, sind eine ausgezeichnete Möglichkeit, um Entspannung vom hektischen Alltag zu finden. In luftiger Höhe eröffnet sich eine völlig neue Perspektive auf die Welt und vieles, was von unten noch wichtig erschien, spielt hier oben schon nach ein paar Minuten überhaupt keine Rolle mehr. In Deutschland gibt es eine Menge unterschiedlicher Baumkronenwege, die zu einem Ausflug mit der ganzen Familie einladen. Diese drei haben uns dabei besonders gut gefallen.

Baumkronenweg #1: Der Skywalk im Allgäu

Der Skywalk im Allgäu ist insgesamt über einen halben Kilometer lang und verläuft in einer Höhe von bis zu 40 Metern. Von hier oben erschließt sich ein einmaliger Ausblick über die Alpen, das Alpenvorland und den Bodensee.

Besonders erfreulich ist, dass der Pfad auch von jungen Familien mit Kinderwagen sowie von Menschen mit Behinderungen absolviert werden kann. Denn ein Aufzug macht es möglich, den Skywalk barrierefrei zu erreichen.

Ein weiteres Highlight im Allgäu ist der etwa 200 Meter lange Barfußpfad, auf dem die unterschiedlichsten Materialien mit den Füßen erspürt werden können.

Baumkronenweg #2: Der Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten (Brandenburg)

Früher haben sich auf dem Gelände dieses Baumkronenpfads Lungenkranke auskuriert. Heute können dort Familien und Ausflügler völlig neue Ausblicke und Perspektiven auf die Beelitzer Heilstätten genießen.

Nachdem der Pfad verlängert wurde, ist er nun insgesamt 800 Meter lang und schlängelt sich über die Weltkriegsruine „Alpenhaus“ und ihren „Dachwald“. Ein Highlight für besonders Wagemutige ist eine etwa 70 Quadratmeter große Hängematte.

Von Berlin oder Dessau aus ist die Anreise direkt mit der Bahn möglich. Vom Bahnhof Beelitz-Heilstätten aus sind es nur wenige Gehminuten bis zur Tageskasse.

Baumkronenweg #3: Der Heidehimmel in Niedersachsen

In einer Bauzeit von nur zwei Jahren ist der erste Baumwipfelpfad in der Lüneburger Heide entstanden. Die Gesamtlänge des Pfades beträgt etwa 700 Meter. Der Weg in rund 40 Metern Höhe kann ebenfalls barrierefrei mit einem Personenaufzug erreicht werden.

Vom 145 Quadratmeter großen Fernblickplateu in etwa 45 Meter Höhe sind weite Teile der Lüneburger Heide und auch der spektakuläre Hamburger Hafen zu sehen.

Kinder ab 5 Jahren haben hier darüber hinaus auch die Möglichkeit, mit ihren Freunden den Geburtstag auf abenteuerliche Art und Weise zu feiern.