22 September 2017 ~ noch keine Kommentare

Einen authentischen Vortrag halten

(Gastartikel von Minja Meyer)

Egal ob in der Schule, im Studium oder im Unternehmen: Um das Halten eines Vortrags kommen Sie zumeist nicht herum. Damit Ihr Vortrag auch ein voller Erfolg werden kann, gibt es einige Punkte, die Sie beachten sollten. Bevor Sie überhaupt einen Vortrag halten können, sollten Sie den Raum mit den wichtigsten Dingen ausstaffieren. Klang und Bild sollten Sie vorher eingehend testen. Mit der Medientechnik von Fröscher sollte Ihrem Vortrag daher nichts mehr im Wege stehen.

Schritt 1 – Die Powerpoint Präsentation

Um Ihren Vortrag zu unterstützen, sollten Sie die wichtigsten Punkte noch einmal begleitend anhand einer Powerpoint Präsentation aufzeichnen. Wichtig ist dabei, dass Ihre Powerpoint lediglich als Begleitung dient. Das heißt der eigentliche Vortrag besteht nicht aus der Powerpoint Präsentation, sondern aus dem Gesprochenen. Deshalb sprechen Sie einige Male zuvor Ihre Präsentation durch, damit Sie einen sicheren Sprechfluss darbieten können.
Auf der Powerpoint Präsentation sollten die wichtigsten Daten mittels Schlagwörtern aufgeführt sein. Diese sollen lediglich als Gedankenstütze dienen, weshalb vollständige Sätze hier völlig unangebracht sind.

Schritt 2 – Die Vorbereitung der Technik

Um einen reibungslosen Vortrag halten zu können, ist es notwendig, dass Sie Ihren Platz dementsprechend vorbereiten. Kommen Sie deshalb nicht kurz vor knapp, sondern ein wenig früher als Ihre Zuhörer. Testen Sie ob das Bild klar ist, ob die Einstellung passt und ob Sie einen Ton haben. Sie sollten sich vorher unbedingt schlau machen, ob Sie das nötige Material zur Verfügung gestellt bekommen oder ob Sie sich um die Technik selbst bemühen müssen. Obacht ist dabei auf den Anschluss zu legen, der Ihren PC mit dem Beamer verbindet. Dieser ist nicht mit allen Geräten kompatibel, sodass Sie sich gegebenenfalls um einen Adapter kümmern müssen.

Schritt 3 – Das Auftreten

Für einen gelungenen Vortrag ist es essentiell, dass Sie das, was Sie vortragen, auch rüber bringen können. Deshalb ist Ihre Körpersprache dabei sehr wichtig. Behalten Sie einen geraden und aufrechten Stand während des Vortrages bei. Wirken Sie auf die Zuhörer mit überlegten Gesten und Bewegungen zu einem geeigneten Zeitpunkt. So erscheint Ihr Vortrag äußerst durchdacht und Ihre Art der Vortragsweise abgeklärt. Schauen Sie den Zuschauern in die Augen. Suchen Sie sich entweder einen Fixpunkt im Publikum oder lassen Sie langsam den Blick über die Zuschauerschaft wandern. So haben die Gäste das Gefühl angesprochen zu werden und einen Teil des Vortrags auszumachen. Ihre Art zu sprechen wirkt ebenfalls auf den Zuhörer. Seien Sie also selbstbewusst und sprechen Sie laut, deutlich und in einem angenehmen Tempo, dem man folgen kann.

Sie sehen selbst: Mit einer guten Vorbereitung und einem sicheren Auftreten ist Ihnen ein guter Vortrag schon gesichert!

greg

Blogger bei kleingebloggt
Servus! Mein Name ist Michael Gregor, ich bin E-Commerce Student an der FHWS, Blogger, Webworker und schon IT-Geek seit ich 1994 meinen ersten 386er hatte 🙂

Letzte Artikel von greg (Alle anzeigen)

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare werden moderiert, es kann also etwas dauern, bis dein Kommenatar angezeigt wird.

RSS abonnieren
Twitter Profil