08 August 2017 ~ noch keine Kommentare

Die eigene Abizeitung selber erstellen

(Gastartikel von Minja Meyer)

Damit eure Abizeitung auch ein voller Erfolg wird, solltet ihr bei der Gestaltung und dem Aufbau der Inhalte einige wichtige Punkte beachten. Mit der genauen Planung der Zeitung, der Gestaltung des Designs, der Absprache und Korrektur und letztendlich der Vermarktung und dem Verkauf der Zeitung gibt es hier viele wichtige Punkte an denen ihr euch orientieren könnt.

Auf www.abizeitung-druckstdu.de findet Ihr Zahlreiche Angebote rund um das Thema Abizeitungen.

Abizeitung erstellen – die Planung

Wie ihr das sicher auch aus anderen großen Projekten kennt, ist natürlich auch bei einer Abizeitung eine gute Planung sehr wichtig.

Hierzu eine hilfreiche Tipps

  • Fangt möglichst früh und rechtzeitig mit eurer Planung an, um nach hinten heraus noch genügend Zeit für Absprachen, Korrekturen und Ergänzungen zu haben. (Ein Jahr und etwas mehr ist optimal)
  • Auch bevor das abschließende Motto bereits feststeht, können jeweilige Zuständigkeiten, ein grobes Budget und ein grober Zeitplan ausgearbeitet werden
  • Speziell bei der Finanzierung kann es von enormem Vorteil sein, mögliche Sponsoren bereits weit im Voraus anzusprechen, sollte in der Abizeitung Werbung vorgesehen sein
  • Hilfreich ist es auch sich schon mal ein mögliches Gestaltungsprogramm für die Abizeitung herauszusuchen, mit dem die Gestaltung vereinfacht wird
  • Planen sie wichtige Vorlaufzeiten ein, auch damit Mitschüler genügend Zeit haben ihre Texte einzureichen und die Planung hier nicht durch Unzuverlässigkeit einiger Mitschüler ins Wanken gerät

Abizeitung erstellen – Design und Inhalte

Wichtig ist hier vor allem, dass sich die Abizeitung klar an eurem Abithema orientiert:

  • Zu Beginn solltet ihr euch für eine entsprechende Farbgebung der Zeitung festlegen. Die Farben sollten dabei gut auf einander abgestimmt sein und es sollten keine ungewollt starken Kontraste genutzt werden
  • Um eine gut leserliche und optisch ansprechende Zeitung zu erstellen, solltet ihr euch auf ein oder maximal zwei Schriftarten festlegen (Zitate und Sprüche können Aufnahmen bilden)
  • Zu den typischen Inhalten, welche eine gute Abizeitung meist enthält, gehören: Vorworte der Lehrer und Stufen- bzw. Schulleiter, Personenberichte, Kursberichte, Exkurse und Fahrten, Abiwahlen und lustige Zitate und Sprüche
  • Desweiteren ist wichtig, dass die Abizeitung ein Impressum enthält indem eine Redaktion mit einem Hauptverantwortlichen, sowie die Druckerei und mögliche Rechte genannt werden

Abizeitung erstellen – Kontrollen und Korrekturen

Da eine Abizeitung meist ein einmaliges Unikat darstellt, welches die Betroffenen über Jahrzehnte behalten wollen, ist es wichtig, dass es möglichst fehlerfrei ist.

  • Am besten gebt ihr ungefähr einen Monat vor dem Erscheinen der finalen Version eine Probeversion der Zeitung heraus, damit noch ungewünschte Inhalte oder Fotos entfernt, bzw. überarbeitet werden können
  • Bestimmte wichtige und finale Inhalte sollten hier noch nicht enthalten sein, da diese somit die Spannung auf die Endversion herausnehmen
  • Stellt zudem im Voraus klar, dass Änderungen nur noch in einem gewissen inhaltlichen und zeitlichen Rahmen stattfinden können!

 

Abizeitung erstellen – Der finale Druck

Folgend kann die Zeitung in den finalen Druck gehen und schließlich in der Ausgabe verteilt werden. Hierbei solltet ihr darauf achten euch frühzeitig für eine Druckerei zu entscheiden, um Geld sparen zu können und eventuelle wünsche wie einen Buchrahmen umsetzten zu können. Hier lässt sich zwischen einer Onlinedruckerei und einer Örtlichen unterscheiden. Dabei kann es vor allem jeweils Kosten oder Absprachevorteile geben.

greg

Blogger bei kleingebloggt
Servus! Mein Name ist Michael Gregor, ich bin E-Commerce Student an der FHWS, Blogger, Webworker und schon IT-Geek seit ich 1994 meinen ersten 386er hatte 🙂

Letzte Artikel von greg (Alle anzeigen)

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare werden moderiert, es kann also etwas dauern, bis dein Kommenatar angezeigt wird.

RSS abonnieren
Twitter Profil